Das SEQ-Feld – Teil 2 (Kolumnentitel)

Übersicht

Teil 1: SEQ-Feld in Überschriften
Teil 2: SEQ-Feld in Kolumnentiteln
Teil 3: SEQ-Feld zur Nummerierung von Absätzen

Beispiel 2: Kolumnentitel

Wurden die Überschriften in Word per SEQ-Feld nummeriert, kommt man im Kolumnentitel nicht mit einem der Verweisfelder (REF oder STYLEREF) an die Nummer heran. Um trotzdem automatische Nummern im Kolumnentitel nutzen zu können, braucht man einfach nur erneut das SEQ-Feld einzusetzen.

Die Aufgabe, den Überschriftentext in den Kolumnentitel zu holen, kann das STYLEREF-Feld übernehmen. Vor diesem Feld wird zusätzlich das SEQ-Feld in den Kolumnentitel eingebaut. Das heißt, beide Felder, SEQ und STYLEREF, stehen im Kolumnentitel nebeneinander.

Im Falle einer Überschrift 1. Ordnung könnte der Kolumnentitel also wie folgt aussehen:

{SEQ u1 \c} {StyleRef „df_u1_zeichen“ \*Mergeformat}

Dabei bezeichnet „u1“ im SEQ-Feld den Namen des Nummerierungslaufs (der Name kann beliebig gewählt werden), und „df_u1_zeichen“ ist der Name der Zeichen-Formatvorlage für die Zeichen einer Überschrift 1. Ordnung. Wie Sie im Beitrag zu Kolumnentiteln in Word (folgt später) nachlesen können, sollte im Kolumnentitel auf Zeichen-, nicht auf Absatz-Formatvorlagen Bezug genommen werden.

Das Ergebnis könnte lauten:

12 Umsetzung in die Praxis

Bei einer Überschrift 2. Ordnung ergäbe sich der Kolumnentitel

{SEQ u1 \c}.{SEQ u2 \c} {StyleRef „df_u2_zeichen“ \*Mergeformat}

mit dem (beispielhaften) Ergebnis

12.2 Layouten mit Word

Der Schalter \c im SEQ-Feld holt die aktuelle Nummer der „Nummerierungsläufe“ u1 bzw. u2 in den Kolumnentitel.

Wer mehr zum Thema wissen möchte, dem sei mein Buch „Dokument- und Formatvorlagen in Word 2016, 2013 und 2010“ empfohlen.

zu Teil 1 (Überschriften)

zu Teil 3 (Nummerierung von Absätzen)

Schreibe einen Kommentar

*