Vergleich von PDF-Programmen – Teil 1: Kommentare

Programmauswahl

Die Hauptanwendung von PDFs im Lektorat ist das Kommentieren, also das Anbringen von Hinweisen zu Korrekturen. Wie das im Einzelnen geschieht, welche Kommentarwerkzeuge zu welchem Anmerkungszweck verwendet mehr lesen

PDF-Apps für das iPad

Die einzigen iPad-PDF-Apps, die aus meiner Sicht die Anforderungen von Lektoren und Indexern erfüllen, sind die folgenden:

  • iAnnotate und
  • GoodReader.

Bild 1: Typische PDF-Apps auf einem iPad. Neben „PDF-Standardprogrammen“ mehr lesen

Mustersuche in PDFs

Übliche Suche in PDFs

In PDF-Dateien zu suchen, ist grundsätzlich ganz einfach: Man ruft per Strg-f das Suchenfenster auf, gibt den zu suchenden Text ein und bestätigt mit Enter. Das mehr lesen

Sets von Korrekturzeichen

Es gibt fertige Sets von Korrektursymbolen, die als Stempel eingeladen werden können.

Ein solcher Set kann bei

http://www.louiseharnbyproofreader.com

heruntergeladen werden. Dabei handelt es sich allerdings mehr lesen

Motivationen zum Einsatz von Dokument- und Formatvorlagen

Wer professionell Texte bearbeitet, sollte nicht nur wissen, welche Formatierungsmöglichkeiten es gibt, sondern auch, wie sie effektiv angewendet werden können.

Ein Textverarbeitungsprogramm bietet mehr lesen

Korrekturanmerkungen mit Kommentarwerkzeugen: Grundsätzliches

Nach meiner Erfahrung im Umgang mit Kommentarwerkzeugen ist es sinnvoll, zwei Typen von Kommentaren zu unterscheiden:

  • geschlossene und
  • offene (genauer: immer offen sichtbare).

pdf_komment_01

Bild 1: Offene und geschlosssene Kommentare

Geschlossene Kommentare mehr lesen

Word und Open Office: Änderungen verfolgen

  • Open Office in den neueren Versionen (mindestens ab Version 3) kann Word-Dateien, die mit 2007 bis 2016 erzeugt wurden (oder auf dem Mac mit 2011 bis 2016), prinzipiell öffnen. Das gilt sowohl
mehr lesen